Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 
Artikel kategorien
Letztes fugte hinzu
    Facharbeit peru - entwicklungsland
   Schulsystem in großbritannien
   Antarktis
   Exogene kräfte
   Niederlande
   Australien
   Zusammenfassung tsunami + entstehung von erdbeben
   Plattentektonik (alfred wegener), vulkanismus, erdbeben
   Metropolisierung und marginalisierung am fallbeispiel lima
   Stundenprotokoll zum thema passatzirkulation
   Auswertung eines klimadiagramms
   Wasserkreislauf und nährstoffkreislauf
   Der tourismus in den tropischen entwicklungsländern
   Treibhauseffekt
   Entstehung der mittelgebirge am beispiel des erzgebierges
alle kategorien



  Endogene und exogene kräfte

  Endogene und Exogene Kräfte im Bereich der Erdkunde    endogene Kräfte: Sie wirken im Erdinneren und aus dem Erdinneren heraus. Sie verursachen die Bewegung und Hebung der Erdkrustenstücke und sie sind auch für die Bildung der Faltengebirge verantwortlich. Sie führen über lange Zeiträume hinweg dazu, dass sich große Teile der Erdkruste verbiegen, und sie sind Urheber von Erdbeben und Vulkanismus. (Senkung, Verfestigung, Faltung, Umformung, Hebung) · exogene Kräfte: Exogene Kräfte (Wasser, Eis, Wind) wirken von außen auf die Erdoberfläche ein. Sie können Gesteine verändern und sind für geomorphologischen Prozess verantwortlich. Sie beruhen auf der Wirkung der Schwerkraft und den aus Sonnenstrahlen entstehenden Energien.

(Verwitterung, Abtragung, Transport, Ablagerung)

Suchen artikel im kategorien
Schlüsselwort
  
Kategorien
  
  
   Zusammenfassung Der Vorleser
   sachtextanalyse
   interpretation zwist
   Fabel interpretation
   literarische charakteristik
   interpretation bender heimkehr
   felix lateinbuch
   interpretation der taucher von schiller
   textbeschreibung
   charakterisierung eduard selicke


Anmerkungen:

* Name:

* Email:

URL:


* Diskussion: (NO HTML)




Partner: www.litde.com | impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com