Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 
Artikel kategorien
Letztes fugte hinzu
    Die goldenen zwanziger
   Der kriegsverlauf von 1942-1945
   Die literarische entwicklung in der bundesrepublik deutschland (1949 - heute)
   Adolf hitler
   2. weltkrieg
   Kinderarbeit in deutschland
   Die römische frau
   Der kriegsverlauf von 1942 - 1945
   Das attentat auf hitler am 20.juli 1944
   Referat über die entstehung der ddr
   Die rolle der frauen während der französischen revolution
   2. weltkrieg
   Vorabiklausur geschichte leistungskurs
   Spezialgebiet geschichte: querschnitt durch die amerikanische geschichte (1607 - 2001)
   Die raf
alle kategorien




  Uno 1



UNO- United Nations Organization Am 26. 6. 1945 auf der UN-Konferenz von San Francisco von 50 Staaten (und Polen, das auf der Konferenz nicht vertreten war) aufgrund der Konferenzbeschlüsse von Moskau, Jalta und Dumbarton Oaks gegründete Vertragsorganisation souveräner und gleichberechtigter Nationen. Am 24. 10. 1945 (Tag der UN) trat die Charta der UN in Kraft.

Ziele sind: Sicherung des Weltfriedens durch Vermittlung und schiedsgerichtliche Entscheidung, Beobachtung und Untersuchung von Konflikten u. a. durch die Entsendung von UN-Streitkräften (UNO-Friedenstruppen, so genannte \"Blauhelme\"), durch diplomatische, wirtschaftliche und militärische Sanktionen und durch Abrüstungsmaßnahmen. Zur Schaffung der positiven Friedensbedingungen fördern die UN die Menschenrechte, schließen Diskriminierung aus und fördern die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung und Zusammenarbeit. Die Organisation der Vereinten Nationen wurde 2001 (gemeinsam mit ihrem Generalsekretär Kofi Annan) mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Die Mitgliedschaft steht allen \"friedliebenden\" Staaten auf Antrag offen.

Im September 2002 hatten die UN 191 Mitglieder. Die UN haben 6 Hauptorgane: die Generalversammlung, den Sicherheitsrat, das Sekretariat, den Wirtschafts- und Sozialrat, den Treuhandrat und den Internationalen Gerichtshof. In der Generalversammlung (englisch General Assembly) hat jedes Mitglied eine Stimme. Durch Änderung in der Struktur der Mitgliedschaft (Mehrheit von Entwicklungsländern) und Verlagerung der Tätigkeitsschwerpunkte hat die Generalversammlung an Bedeutung gewonnen, obwohl sie, abgesehen von Wahlen und Neuaufnahmen, nur Empfehlungen geben kann, im Fall von Friedensbedrohungen und -brüchen sogar nur bei Versagen des Sicherheitsrats. Die Generalversammlung tagt regulär einmal jährlich von September bis etwa Januar. Sie wählt (ernennt) auf Empfehlung des Sicherheitsrates den Generalsekretär, die 10 nichtständigen Mitglieder des Sicherheitsrates (mit Zweidrittelmehrheit), ihr eigenes Präsidium und die Mitglieder bestimmter Ausschüsse der Generalversammlung.

Sie beschließt das Budget und die Beiträge der Mitglieder. UNO-Friedenstruppen zur Friedenssicherung eingesetzte multinationale Beobachtergruppen oder Truppenkontingente der Vereinten Nationen, wegen ihrer blauen Helme auch als UN-Blauhelme bezeichnet. Beobachtergruppen bestehen aus unbewaffneten Soldaten, die z. B. die Einhaltung von Waffenstillstandsvereinbarungen kontrollieren. Die eigentlichen Friedenstruppen sollen in erster Linie das Wiederaufflammen von Kämpfen verhindern und sichere Lebensbedingungen für die betroffene Bevölkerung schaffen.

Die Einsätze werden vom UN-Sicherheitsrat beschlossen und benötigen die Zustimmung aller am Konflikt beteiligten Parteien. Von den beteiligten Truppenverbänden wird strikte Neutralität erwartet. Sie dürfen, außer zur Selbstverteidigung, keine Gewalt anwenden. 1988 wurde den UNO-Friedenstruppen der Friedensnobelpreis verliehen.

Suchen artikel im kategorien
Schlüsselwort
  
Kategorien
  
  
   Zusammenfassung Der Vorleser


   sachtextanalyse
   interpretation zwist
   Fabel interpretation
   literarische charakteristik
   interpretation bender heimkehr
   felix lateinbuch
   interpretation der taucher von schiller
   textbeschreibung
   charakterisierung eduard selicke


Anmerkungen:

* Name:

* Email:

URL:


* Diskussion: (NO HTML)





| impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com