Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 
Artikel kategorien
Letztes fugte hinzu
    Die goldenen zwanziger
   Der kriegsverlauf von 1942-1945
   Die literarische entwicklung in der bundesrepublik deutschland (1949 - heute)
   Adolf hitler
   2. weltkrieg
   Kinderarbeit in deutschland
   Die römische frau
   Der kriegsverlauf von 1942 - 1945
   Das attentat auf hitler am 20.juli 1944
   Referat über die entstehung der ddr
   Die rolle der frauen während der französischen revolution
   2. weltkrieg
   Vorabiklausur geschichte leistungskurs
   Spezialgebiet geschichte: querschnitt durch die amerikanische geschichte (1607 - 2001)
   Die raf
alle kategorien




  Staatstheorien der aufklärung



Aufklärung Ausgangspunkt: Absolutismus Jean Bodin; Huigh de Groot (legte Grundlagen des Völkerrechts"); Diderot Thomas Hobbes (1588-1679) Urzustand: Krieg aller gegen alle, die Konsequenz ist so etwas wie Anarchie   ALLE MACHT DEM STAAT = dem König/Fürst = Absolutismus (fügte den bisherigen Herrschaftstheorien eine soziale Komponente zu) Neu in der Aufklärung: John Locke (1632-1704) Urzustand: Von Natur aus sind alle Menschen frei und gleich   Gesellschaftsvertrag zum Schutz der Menschenrechte   STAAT darf nicht zu stark sein   G E W A L T E N T E I L U N G   Charles L. Montesquieu (1689-1755) Grundlagen für den L i b e r l i s m u s   § Gewaltenteilung          Legislative = gesetz-                                                    Exekutive =                                                        Judikative =             gebende Gewalt                                                  ausführende Gewalt                              richterliche Gewalt                                                                                   § Parlament: Vertretung des Volkes zur Gesetzgebung § Zensuswahlrecht: Einkommen und/oder Vermögen entscheiden über das Wahlrecht                                                    Besitz- und Bildungsbürgertum   § Freiheit:     "Die Freiheit ist das Recht, alles zu tun, was die Gesetze erlauben; und wenn ein Bürger tun könnte, was sie verbieten, Rechtsstaat     so hätte er, weil den anderen die gleiche Möglichkeit gegeben wäre, keine Freiheit mehr."   Jean-Jacques Rousseau (1712-1778) Hauptwerk: "Du contrat social"   Urzustand: Von Natur aus sind alle Menschen frei und gut                                                         Eigentum hat den Menschen u n f r e i gemacht!                                                         "Kultur" hat den Menschen v e r d o r b e n!   § Volkssouveränität und Demokratie   VOLONTE GENERALE                             Wiederherstellung und Erhaltung der Freiheit   § Ein Grundvertrag unter den Menschen wird angenommen; dieser setzt für das erste Mal Einstimmigkeit voraus.   § Die Verhältnisse sind für alle gleich, also hat niemand ein Interesse, sie für andere "drückend" zu gestalten.   § An die Stelle der Einzelnen tritt ein nur "geistig zu erfassender = abstrakter Gesamtkörper"       = STAAT.       "Jeder von uns übergibt seine Person und seine Kraft der Gemeinschaft, die unter der        Leitung des 'allgemeinen Willens' (volonté générale) steht.





"   § Die souveräne Gewalt ist unveräußerlich > > > nur direkte Demokratie   § Die volonté générale ist unfehlbar, also absolut; der Einzelne kann zur Einhaltung       gezwungen werden, oder er verlässt die Gesellschaft.   § Ein Staat, dessen Gewalt auf den Gesetzen (Beschlüssen des Volkes) ruht, ist eine REPUBLIK   Eine Gruppe, eine Partei, ein Führer   kennt im Namen und Interesse des Volkes den "richtigen" Weg oder gibt vor, im Namen der volonté générale zu handeln   TOTALITÄRE DIKTATUR      

Suchen artikel im kategorien
Schlüsselwort
  
Kategorien
  
  
   Zusammenfassung Der Vorleser
   sachtextanalyse
   interpretation zwist
   Fabel interpretation
   literarische charakteristik
   interpretation bender heimkehr
   felix lateinbuch
   interpretation der taucher von schiller
   textbeschreibung
   charakterisierung eduard selicke


Anmerkungen:

* Name:

* Email:

URL:


* Diskussion: (NO HTML)





| impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com