Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 
Artikel kategorien
Letztes fugte hinzu
    Cursus continuus lektion 11-20
   Felix übersetzungen
   Cursus continuus übersetzung lektion18+19
   Cursus continuus lektion 21-30
   Cursus continuus lektion 31-37
   Übersetzung vom cursus continus
   Bellum gallicum (caesar) buch 1 kapitel 20-ende
   Konjunktiv 2 imperfekt und plusquamperfekt
   Übersetzung vom felix latein buch lektion 46.48.49
   Übersetzung cursus continuus lektion 9
   Latein grammatik top
   Cicero brief an atticus
   Die götter
   Das römische haus
   Cicero in verrem
alle kategorien




  Marcus tullius cicero



Marcus Tullius Cicero - 03. 01. 106 v. chr. in arpinum (heute arpino in italien) - röm. Staatsmann, redner, philosoph - studierte recht, rhetorik, literatur und philosophie à in rom - nach kurzem militärdienst ging er nach griechenland + kleinasien à um studie fortzusetzen 77 v.

chr.: kehrte nach rom zurück + begann politische laufbahn 75 v. chr.: bekleidete das erste wesentlichte amt (quästor (finanzverwaltung)) 74 v. chr.: wurde in den senat gewählt 70 v.

chr.: durchbruch als anwalt und politiker in rom im prozess gegen verres 68 v. chr.: wurde kurulischer ädil (aufsicht über staatlichen spiele) 66 v. chr.: wurde prätor (gerichtsvorzieher) 64 v.

chr.: wurde gegen seinen mitfavouriten catilina zum konsul gewählt (obwohl seine familie nicht zur röm. Aristokratie gehörte) - catilina spielte während c.´s amtszeit zum sturz der regierung à c. deckte diesen auf à ließ angehörige der gruppe hinrichten - caesar und andere röm. Senatoren sahen sein handeln als überhastes vorgehen à gewährte den verschwörern keinen angemessenen gerichtsprozess 63 v.

chr.. wurde zum konsul ernannt war stolz auf: - homo novus (dh. er stammt aus keimem polit. Einflussbaten familie) - suo anno (dh. er hat alle ämter zum frühstmöglichen zeitpunkt bekleidet) 62 v.

chr.: sein einfluss auf politik schwand im selben maß wie caesar und pompeius immer mehr macht gewannen 58 v. chr.: er wurde zum exil gezwungen - nach einjährigen aufenhalt in makedonien wurde er vom röm. General pompeius nach rom gerufen - in den folgenden jahren entstanden c.´s literarischen hauptwerke - de oratore (der redner) - re publica (der staat) - de legibus (die gesetze) 51 v.

chr.: unterbrach schriftstellerische tätigkeit à wurde als prokonsul in röm. Provinz kilikien geschickt 50 v. chr.: kehrte nach rom zurück und schloss sich im bürgerkrieg pompeius an 48 v. chr.

: pompeius´ niederlage und c. ging auf bündnisangebot v. caesar ein und wurde begnadigt 44 v. chr.: caesar wurde ermordet und c. übernahm im senat die führende rolle - c.

hatte hoffnung auf wiederaufbau der republik à unterstützte caesar´s adoptivsohn octavian (späterer kaiser augustus) in seinem machtkampf mit röm. Konsul antonius à zw. Octavius und antonius kam es zur versöhnung 43 v. chr.: 07.12.

ermordet à hat antonius zum staatsfeind erklären lassen (sah in ihm einen skrupellosen machtmensch) à lies seinen namen als ersten namen im 2. triumvirat setzen à wurde so öffentlich geächtet und galt als vogelfrei à auf der flucht wurde er von einer bande d. antonius eingeholt und auf barbarische weise getötet - c. werke standen im zentrum der lateinischen prosa überhaupt - schriften waren zum größten teil an griechische quellen angelehnt à haben wesentlich zur erhaltung d. griech. Philosophie und rhetorik beigetragen 45.

v. chr.: tod seiner tochter tullia und er zog sich aus dem polit. Leben zurück und konzentrierte sich überwiegend auf seine philosophischen arbeiten - übte großen einfluss auf spätere autoren aus - große bedeutung haben auch die 4 sammlungen seines briefverkehrs mit vesch. Freunden à private selbsterzeugnisse ihres autors à ausgezeichnete informationsquellen über politik + gebräuche im alten rom

Suchen artikel im kategorien
Schlüsselwort
  
Kategorien
  
  
   Zusammenfassung Der Vorleser



   sachtextanalyse
   interpretation zwist
   Fabel interpretation
   literarische charakteristik
   interpretation bender heimkehr
   felix lateinbuch
   interpretation der taucher von schiller
   textbeschreibung
   charakterisierung eduard selicke


Anmerkungen:

* Name:

* Email:

URL:


* Diskussion: (NO HTML)





| impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com