Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 
Artikel kategorien
Letztes fugte hinzu
    Der bewegungsapparat
   Kugelstoßen - bewegungsanalyse
   Kraft und krafttraining
   Handball - allgemein + regeln + taktik
   Kinder und jugendtraining
   Ernährung von sportlern
   Olympia
   Plyometrisches krafttraining
   Kinder- und jugendtraining
   Fussball-von der entstehung bis jetzt
   Hochsprung - hoch-springen - wo sollte der sportunterricht ansetzen ?
   Entstehung des hiphop
   Aufwärmtraining für den schulsport
   Joggen (laufen)
   Volleyball-taktik auf dem normalfeld
alle kategorien




  Standwurf un korbleger



Standwurf und Korbleger Standwurf Der Standwurf dient dazu, den Ball aus großer Entfernung und geringer Verteidigung in den Korb zu werfen.Er wird auch als Freiwurf eingesetzt. Der beidhändige Standwurf ist außerdem ein typischer Anfängerwurf, wird aber auch im Profibasketball benutzt um den Ball aus großen Entfernungen, z.B. in der Schlusssekunde in den Korb zu werfen. Ausführung des einhändigen Standwurf Die Beine sind leicht auseinander und die Knie sind etwas angebeugt.

Der Blick ist auf den hinteren Rand des Ringes gerichtet. Der Fuß, der Wurfhand ist etwas nach vorne gestellt und zeigt in Richtung Korb. Der hintere Fuß wird etwas zur Seite gestellt. Der Ball wird nah am Körper hochgeführt und liegt auf der Wurfhand. Das Handgelenk wird dabei nach hinten gestreckt und die andere Hand schützt den Ball von der Seite. Die Ellebogen werden bis Schulterhöhe in Richtung Korb gehoben, dann folgt der Abwurf.

Beine und Wurfarm durch- strecken, das Handgelenk der Wurfhand nach vorne klappen und mit den Fingern nach- drücken. Danach geht der ganze Körper in Ausgangsstellung zurück. Ausführung des beidhändigen Standwurf Die Beine stehen leicht auseinander. Rechthänder haben den rechten, linkshänder den linken Fuß etwas vorgestellt. Die Beine sind gebeugt und der Blick ist auf den hinteren Rand des Ringes gerichtet. Der Ball wird mit beiden Händen und gespreizten Fingern vor der Brust gehalten und dann mit beiden Händen hochgeführt.

Dabei sind die Arme nach außen gedreht und die Handgelenke nach innen gebeugt. Die Finger liegen seitlichunter dem Ball. Beim Abwurf werden Arme und Beine gestreckt und die Finger drücken nach. Der Körper wird noch weiter durchgestreckt. Danach geht der ganze Körper in Ausgangstellung zurück. Korbleger Der Korbleger wird häufig nach dem zwei-Mann-Spiel gebraucht und ist dazu da, den Ball sicher in den Korb zu befördern.

Er ist besonders geeignet für schnelle Angriffe und nach Ballwechseln. Der Korbleger ist der wichtigste Wurf für den Anfänger. Ausführung des Korblegers Der Ball wird aus dem Dribbling, oder von einem anderen Spieler angenommen. Vor dem Abwurf ist die Schrittreihenfolge rechts, links, rechts und dann der Abwurf (Beim Abwurf von der linken Seite das ganze anders herum). Der Ball wird in Hüfthöhe von der Wurfhand gehalten und die andere Hand stabilisiert den Ball. Die Wurfvorbereitung erfolgt durch Hoch- führen des Balles am Körper.

Beim Absprung zum Wurf wird die Wurfhand unter den Ball gedreht und eine Streckbewegung des ganzen Körpers ausgeführt. Es wird in Richtung Zielviereck gespielt. Während des Fluges wird das Köpergewicht stabilisiert und man bereitet sich auf die Landung vor. Auf beiden Beinen landen und den Blick weiterhin auf den Ball richten.

Suchen artikel im kategorien
Schlüsselwort
  
Kategorien
  
  
   Zusammenfassung Der Vorleser



   sachtextanalyse
   interpretation zwist
   Fabel interpretation
   literarische charakteristik
   interpretation bender heimkehr
   felix lateinbuch
   interpretation der taucher von schiller
   textbeschreibung
   charakterisierung eduard selicke


Anmerkungen:

* Name:

* Email:

URL:


* Diskussion: (NO HTML)





| impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com