Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 
Artikel kategorien
Letztes fugte hinzu
    Ökologie
   Schwefel- eigenschaften, verwendung und wichtige chemische verbindungen
   Vorkommen: pb-sulfid, -carbonat,
   Alkohole
   Carbonsäuren
   Die chemische bindung
   Säuren und laugen
   Erdöl erweitert
   Zerkleinern
   Korrosion des eisens (rosten)
   Anwendung der natürlichen radioaktivität
   Alkohol
   Vorwort
   Speiseöle und speisefette
   Ökosysteme
alle kategorien




  Nachrichten auf artikelpedia.com über chemie - artikel



Das mol

Das Mol Die Geschichte des Mols - Der Begriff Mol stammt aus dem (lat.) moler = Menge, Haufen. Als erster berechnete 1865 der Physiker und Chemiker Joseph Loschmidt (1821 - 1895) die Zahl der Teilchen in einem Gas. - Der Physiker Amedeo Avogadro (1776 - 1856) war einer der Gründer der Molekulartheorie. Die Definition des Mols - Im Alltag wird die Menge eines Stoffes meist durch
mehr... - 487 wörter

Atombombe

Atomare Energie wird in der Rüstung genutzt. Unter Atomwaffen versteht man Raketen, Bomben, Minen oder Torpedos, deren Sprengladungen aus Kernstoff bestehen. Es wird zwischen zwei verschiedenen Arten der Atombomben unterschieden, auf die ich beide nacheinander Eingehen will. 1. Die Atombombe (Spaltbombe) Bei der Atombombe wird die Explosionsenergie durch die Verbrennung von Plutonium,
mehr... - 1246 wörter

Rund um die radioaktivität

Referat Radioaktivität Marie Curie Marie Curie wurde am 7. November 1867 in Warschau (Polen) geboren. Ihr Mädchenname lautete Marya Sklodowska. Im Jahre 1891 begann sie ein Studium in Mathematik und Physik an der Pariser Sorbonne, dort bestand sie alle Prüfungen mit Auszeichnungen. Somit wird sie Assistentin des Physikers Antoine Henri Becquerel. Am 25 Juli 1895 heiratet Marie den Physik
mehr... - 1734 wörter

Alkane

Kohlenwasserstoffe: Alkane (sind Kohlenwasserstoffe mit einer Einfachbindung) Name: Strukturformel: Summenformel: Sp+C Methan   CH4 gaßformig Ethan   C2H6 gaßformig Propan   C3H8 gaßformig Butan   C4H10 gaßformig Peutan   C5H12 flüssig Hexan   C6H14 flüssig Heptan   C7H16
mehr... - 18 wörter

Was ist gülle?

  Was ist Gülle ?                Gülle .Vergorenes Kot-Harn-Gemisch. Es entsteht dort, wo Vieh ohne Einstreu aufgestallt wird und deswegen kein Stallmist anfällt, z. B. bei reinen Weidewirtschaften; nährstoffreicher Wirtschaftsdünger .Gülle besteht aus Ammonium , Phosphat ... und ist auch für Methan & Lachgas
mehr... - 230 wörter

Alkohol

1. Die geschichtliche Entwicklung des Alkohols  Alkohol ist ein natürlicher Stoff, er entsteht also auch ohne Einwirkung des Menschen. Es kommt zum Beispiel vor, dass eine süße Frucht vom Baum fällt und am Boden zu gären beginnt. Alle Tiere, die diese Frucht dann essen zeigen deutliche Anzeichen eines Rauschzustandes. So dürfte auch der Mensch in ähnlicher Weise in der Fr
mehr... - 2184 wörter

Recycling von kunststoffen

Recycling von Kunststoff 1. Probleme der Kunststoffverwertung 2. Arten des Kunststoffrecyclings 3. Reflektion 1. Kunststoffe weisen sehr gute Eigenschaften auf wie chemische Beständigkeit, aber diese Eigenschaften verhindern es, dass Kunststoffe auf natürlichem Wege abgebaut werden können. Jährlich fallen in Deutschland knapp 2,5 Millionen Tonnen von Kunststoffmüll an und die Hälfte
mehr... - 856 wörter

Das bier

Der Prozess des Bierbrauens   Der erste Arbeitsvorgang bei der Herstellung eines Bieres ist das Mälzen. Die Getreidekörner enthalten eine große Zahl wertvoller Bestandteile - Vitamine, Proteine, Kohlenhydrate und Mineralien. Doch alle diese Schätze liegen fest verschlossen im Inneren des Korns, geschützt durch die harte Hülse, die Spelze. Das Getreide  muss für den Brauprozess also
mehr... - 890 wörter

Verwendung von cellulose

Verwendung von Cellulose 1. Herstellung, Eigenschaften und Verwendung von - Cellophan - Zellwolle - Acetatseide - Cellulosenitrat - Celluloid 2. Erkläre das Viskose- und Acetatverfahren 1. Cellophan: - wird hergestellt durch das Viskoseverfahren (ausführliche Herstellung siehe Aufgabe 2) - aber die Viskose wird durch Schlitzdüsen gepresst und dadurch entstehen Foli



mehr... - 358 wörter

Nachweis von stärke mit lugolscher lösung:

Nachweis von Stärke mit Lugolscher Lösung: Lugolsche Lösung enthält Jod. Jod reagiert mit Stärke zu einer bläulichen Lösung d.h. alle Teststoffe, die sich mit Zugabe von Lugolscher Lösung blau färben enthalten Stärke. Die Intensität der Farbe sagt etwas über den Anteil der Vorhandenen Stärke aus. Färbe sich ein Stoff z.B. nur leicht bläulich enthält er nur einen geringen Anteil an Stärke.
mehr... - 104 wörter

Verbindungen:
6




| impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com