Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 
Artikel kategorien
Letztes fugte hinzu
    Praktikumsbericht über kindertagesstätte
   Grundzüge arbeitsrecht
   Grundlagen des wirtschaftens
   Praktikumsbericht apotheke
   Stabilitätsgesetz
   Die todesstrafe
   Referat von sandra und verena
   Abtreibung
   Strafrecht
   Kriminalistik
   Inhaltsverzeichnis
   Inhaltsverzeichnis
   Schyren-gymnasium pfaffenhofen /ilm
   Schuldrecht
   Internationales privatrecht
alle kategorien



  Nachrichten auf artikelpedia.com über recht - artikel

Nationale banknoten und -münzen werden endgültig aus dem verkehr gezogen (ende des parallelumlaufs)

  1979 Gründung des Europäischen Währungssystems (EWS) als Vorstufe zur Währungsunion. 1990 Liberalisierung des Kapitalverkehrs innerhalb der Europäischen Union. 1994 Gründung des Europäischen Währungsinstitutes (EWI) als Vorläufer der Europäischen Zentralbank. 1. Mai 1998 Entscheidung über die Teilnehmerstaaten
mehr... - 808 wörter

Euro

          Ab 1. Jänner 2002 gilt Euro-Bargeld als gesetzliches Zahlungsmittel. Die Euro- Bargeldumstellung ist eine gewaltige Herausforderung. 340 Mio. Banknoten und 1, 5 Mrd. Münzen müssen für die österreichische Bevölkerung zur richtigen Zeit am richtigen Ort bereitstehen. Oberstes Ziel ist dabei, dass der Geldumtausch reibun
mehr... - 957 wörter

Europarecht

Europarecht  Entstehung und Ziele der EU   1951: Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle, Stahl (EGKS) (Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien, Niederlande, Luxemburg)   1958: Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) Ziel: gemeinsamer Agrar- und Industriemarkt zugleich wird die Europäische Atomgemeinschaft gebildet (EURATOM)
mehr... - 382 wörter

Europäischer gerichtshof, abk

Europäischer Gerichtshof, Abk. EuGH   1957 errichtetes einheitl. Gericht der EU, bestehend aus 13 von den Regierungen der Mgl.staaten einvernehmlich ernannten Richtern, die von 6 Generalanwälten unterstützt werden; Sitz Luxemburg; u.a. zuständig für die Auslegung der Gründungsverträge und des sekundären Gemeinschaftsrechts (Europarecht); entsche
mehr... - 125 wörter

1

Begriffserklärung:   Euthanasie (griechisch) bedeutet wörtlich übersetzt eu = gut und thanatos = Tod, guter Tod beziehungsweise schönes Sterben. Aktive Euthanasie: Das bedeutet Tötung auf Verlangen, das heißt der Tod wird durch die Gabe einer körperfremden Substanz auf Wunsch des Patienten herbeigeführt. Passive Euthanasie: Der Arzt ver
mehr... - 2106 wörter

Michael morgott: arbeiten: facharbeit rechnungswesen

Facharbeit - Rechnungswesen  An dieser Stelle möchte ich allen Leuten, die Arbeiten (Referate, Facharbeiten, etc.) über die gleichen oder ähnliche Themen, wie ich sie anzufertigen hatte, eine kleine Hilfestellung geben. Alle auf den nächsten Seiten von mir veröffentlichten Referate, Berichte und Facharbeiten, dürfen ausnahmslos von Schülern und Schü
mehr... - 2867 wörter

Ðï ࡱ á þÿ

Referat: FOLTER>Pein und den glühenden Stahl und die Hiebe geschwungener Geisel, welche zerreißen das Fleisch, dann Fäuste der Henker und jede schmerzende Qual, selbst Brand in die offene Wunde geworfen, muß er erdulden. Es wird für Augen der Herren, künstlich der Leib, soweit es die Schraube der Folter gestattet, länger und länger vonander gereckt,
mehr... - 1244 wörter

Formen des arbeitslohns

 Formen des Arbeitslohns    Definition   Der Lohn ist das Entgelt, das der Arbeitgeber dem in seinem Betrieb mit abhängiger Arbeit beschäftigten Arbeitnehmer für die geleistete Arbeit zahlt.   Einleitung   Zum Lohn zählen Gehälter, Provisionen, Gratifikationen,usw.. Der Lohn wird beeinflußt durch subjektive und objekt
mehr... - 1090 wörter

Fragen zur a2050

Fragen zur A2050  3.1 Allgemeines   Ist eine ÖNORM und regelt die Vergabe von Aufträgen über materielle und inmaterielle Leistungen Leistungen: Lieferungen und Arbeiten materieller sowie inmaterieller Art Inmaterielle Leistungen: Planungen und Beratungen der Architektur, Leistung der DV und damit verbundene Tätigkeiten, ... Bezeichnung für


mehr... - 949 wörter

I. definition franchising

                         Franchising   als   Distributionskonzept          erstellt durch:   Marcus Path Marcel Ogon Frank Langbehn   Februar 1998 BWL HFSU 02/1997-98   ã P. O. L.   
mehr... - 1029 wörter

Verbindungen:
21



Partner: www.litde.com | impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com