Artikel pedia
| Home | Kontakt | Artikel einreichen | Oberseite 50 artikel | Oberseite 50 autors
 
 

  Nachrichten auf artikelpedia.com über mathematik - artikel



Verschiedene dreiecksarten

Dreiecksarten   Im stumpfwinkligen Dreieck ist ein Winkel größer als 90°.   Im rechtwinkligen Dreieck ist ein Winkel 90°. Im rechtwinkligen Dreieck ergänzen sich die spitzen Winkel zu 90°.Misst in einem rechtwinkligen Dreieck einer der spitzen Winkel 30°, so ist die ihm gegenüberliegende Kathete halb so lang wie die Hypotenuse. Bei rechtwinkligen Dreiecken liegt der Mittelpunkt auf
mehr... - 115 wörter

Beschreibung der integralrechnung

Integralrechnung 1. Einführung Die Integralrechnung ermöglicht die Berechnung von Flächen. Dies geschieht, indem die Fläche zwischen der x-Achse, einer Funktion f(x) und den Ordinaten a und b ermittelt. Bei Fragestellungen in der Wissenschaft und im täglichen Leben kann die Integralrechnung helfen, z.B. Vorhersagen zu treffen oder Tendenzen von Funktionen aufzuzeigen. Mathematisch s
mehr... - 530 wörter

Potenzen und parabeln

  Bei einer Funktion der Form f(x) = c * x n erhält man zum k -fachen x-Wert den k n -fachen Funktionswert. Das Schaubild dieser Funktion heißt Parabel n-ter Ordnung . Es ist achsensymmetrisch zur y-Achse, falls n gerade ist, und punktsymmetrisch zum Ursprung, falls n ungerade ist. Bei einer Funktion der Form f(x) = c*x -n erhält man zum k -fachen x-Wert den 1/k n -fachen Funktio
mehr... - 279 wörter

Der sinussatz

Der Sinussatz / Sinus Der Sinussatz und der Kosinussatz sind zwei Erweiterungen der trigonometrischen Funktionen, die an sich ja nur in rechtwinkligen Dreiecken definiert sind, auf beliebige Dreiecke. Der "Trick" dabei ist in beiden Fällen, das Dreieck durch eine Höhe in zwei rechtwinklige Teildreiecke zu "teilen". (Die Höhe steht senkrecht auf der Seite.) sinus In beiden Teildreiecken
mehr... - 315 wörter

Extremwertaufgaben

Lösen einer Extremwertaufgabe Grundlagen: 1. Die Funktion f sei in einem Intervall I definiert. Der Funktionswert f(x0) heißt lokales Maximum [bzw. Minimum] von f, wenn es eine Umgebung U(x0) Í I gibt, sodass für alle Werte x aus U(x0) gilt: f(x) £ f(x0) [bzw. f(x) ³ f(x0)]. Gilt f(x) £ f(x0) [bzw. f(x) ³ f(x0)] sogar für alle x Î I, so nennt man f(x0) globales Maximum [bzw. globales
mehr... - 349 wörter

Die unberechenbare zahl

Die Null: Sie steht für das Nichts - und enthält die Unendlichkeit Im 19. Jahrhundert ließ der türkische Sultan Abdul Hamid II angeblich sämtliche Hinweise auf die Formel "H2O" aus den Chemiebüchern streichen. Der Sultan war fest davon überzeugt, dass das Symbol des Wassers nichts anderes als "Hamid II ist eine Null" bedeute. Mag seine Hoheit damals auch ein wenig überreagiert haben - auch heut
mehr... - 983 wörter

Ableitungsregeln

ABLEITUNGSREGELN       1. FAKTORREGEL f (x)=cou(x) f(x)= 4o(x5 - 3x2 + 1) f'(x)=cou'(x) f'(x)= 4o (5x4 - 6x)   Konstante Faktoren bleiben erhalten.     2. SUMMENREGEL f(x) = u(x) + v(x) f(x) = 4x2 + x f'(x) = u'(x) + v'(x) f'(x) = 8x + 1   Summen kann man summandenweise ableiten.
mehr... - 96 wörter

A

  Anwendungsaufgaben zur Vollständigen Induktion     A: Behauptung: Es gibt unendlich viele Primzahlen Der geforderte Beweis wird oft durch Widerspruch geführt. Ich will das zunächst auch tun. Als zweiten Beweis gebe ich dann noch den durch vollst. Induktion. Man wird sehen, dass der Widerspruchsbeweis umständlicher ist. Es wird nämlich der
mehr... - 794 wörter

Archimedes' squaring of a parabola

Archimedes’ Squaring Of A Parabola To determine the area enclosed in a parabola section  The squaring of a parabola is one of Archimedes’ most remarkable achievements. It was accomplished about 240 b.C. and is based upon the properties of Archimedes triangle. An Archimedes triangle is a triangle whose sides consist of two tangents to a parabola and the chord connecting



mehr... - 932 wörter

Arithmethische folgen:

arithmetische Folgen:   Definition: mit   Eigenschaften:   arithmetische Folge 1.Ordnung:     Bei arithmetischen Folgen der Ordnung k, ist die k-te Differenzenfolge eine konstante Folge:     an d k+d 2·k+d 3·k+d..... Dan k k k......   prakti
mehr... - 1505 wörter

Verbindungen:
8




| impressum | datenschutz

© Copyright Artikelpedia.com